Home > Visual Basic Classic > Dateisystem > Prüfen ob Pfadangabe ein UNC Pfad ist

Prüfen ob Pfadangabe ein UNC Pfad ist

Veröffentlicht am 17.10.2008 von Sebastian Krogolewski

Artikelinformationen

Sprache:
Visual Basic 6
Datenbank:
keine

Artikel speichern

del.icioMister WongGoogleLinkarenaYiggSpurlFurl

Artikel bewerten

Bewertng:3.00 / 5 (3 mal bewertet)

Mit der Win API Funktion PathIsUNCA bzw. PathIsUNCW aus der Shlwapi.Dll kann man eine Pfadangabe auf einen UNC Pfad überprüfen.

 

MAX_PATH Konstante definieren:

Konstantendeklaration
1
Private Const MAX_PATH As Long = 260

 

Einbinden der Win API Funktion PathIsUNCA bzw. PathIsUNCW als PathIsUNC aus der Shlwapi.Dll:

1
Private Declare Function PathIsUNC Lib "shlwapi.dll" Alias "PathIsUNCA" (ByVal pszPath As String) As Long

PathIsUNCA erwartet 1 Parameter:

pszPath: Zeiger auf einen String (mit NULL abschließend) in dem der zu überprüfende Pfad steht. Max länge ist MAX_PATH.

 

Rückgabewert:

!0: Wenn der zu überprüfende Pfad ein UNC Pfad ist.
0: Wenn der zu überprüfende Pfad kein UNC Pfad ist.

 

VB Funktion
1
2
3
4
Private Function IsUNCPath (ByVal FullPath As String) As Boolean
 
IsUNCPath = CBool(PathIsUNC(Left$(FullPath, MAX_PATH)))
End Function

 

Hinweis:

Diese Funktion kapselt den API Aufruf um zu ermöglichen, dass der zu übergebende Pfad länger als MAX_PATH sein kann. Falls der zu überprüfende Pfad länger als MAX_PATH ist wird er automatisch auf MAX_PATH gekürzt.

Downloads

Suchbegriffe

VB6, Visual Basic, PathIsUNC, PathIsUNCA, PathIsUNCW

Suche