Home > Visual Basic Classic > Allgemein > Zeitmessung mit GetTickCount

Zeitmessung mit GetTickCount

Veröffentlicht am 22.08.2008 von Sebastian Krogolewski

Artikelinformationen

Sprache:
Visual Basic 6
Datenbank:
keine

Artikel speichern

del.icioMister WongGoogleLinkarenaYiggSpurlFurl

Artikel bewerten

Bewertng:2.00 / 5 (3 mal bewertet)

Während der Entwicklungsphase kann es vorkommen das man Zeitmessungen vornehmen muss um die Auswikungen von Optimierungen messen zu können. In bestimmten Anwendungsfällen ist es auch für den Endnutzer interessant wie lange ein Vorgang gedauert hat. Mit der Win API Funktion GetTickCount aus der Kernel32.dll kann man die Zeit in Millisekunden seit dem Systemstart abfragen. Wenn man jetzt sich diese Zeit vor dem begin eines Vorgangs und nach der beendigung holt und den Startwert vom Endwert subtrahiert bekommt man eine ziemlich genaue Laufzeit in Millisekunden.

 

Einbinden der Win API Funktion GetTickCount aus der Kernel32.dll.

1
Public Declare Function GetTickCount Lib "kernel32.dll" () As Long

 

Rückgabewert:

Zeit in Millisekunden seit dem Start des Systems.      

 

Beispiel:

Beispiel Aufruf
1
2
3
4
56
7
8
9
1011
12
13
Private Sub TestMessung ()
Dim sTime As Long
Dim eTime As Long
Dim i as long
 sTime = GetTickCount
For i = 1 To 10000 Step 1
    i = i + 1
Next i
eTime = GetTickCount 
MsgBox "Dauer: " & CStr(eTime - sTime) & " Msec"
End Sub

Downloads

Suchbegriffe

VB6, Visual Basic, GetTickCount, Zeitmessung, API

Suche