Home > Oracle > PLSQL > Benutzer mit Tablespace und Datendatei löschen

Benutzer mit Tablespace und Datendatei löschen

Veröffentlicht am 04.09.2008 von Sebastian Krogolewski

Artikelinformationen

Sprache:
PLSQL
Datenbank:
Oracle 10g, 11g

Artikel speichern

del.icioMister WongGoogleLinkarenaYiggSpurlFurl

Artikel bewerten

Bewertng:5.00 / 5 (1 mal bewertet)

Man kann Benutzer und Tablespaces über den Enterprise Manager oder sonstige grafischen Hilfsprogramme löschen. Viel schneller geht das aber über ein kleines SQL Script das nur aus 2 SQL Befehlen besteht.

1. DROP USER
2. DROP TABLESPACE

 

Als erstes muss der Benutzer, der das Tablespace verwendet, gelöscht werden:

1
DROP USER %USERNAME% CASCADE;

%USERNAME% kann mit einem belibigen Benutzernamen ersetzt werden.

 

Nach dem der Benutzer gelöscht wurde können wir nun das Tablespace löschen:

1
2
DROP TABLESPACE %TABLESPACENAME%
INCLUDING CONTENTS AND DATAFILES CASCADE CONSTRAINTS;

%TABLESPACENAME% kann mit einem belibigen Tablespacenamen ersetzt werden.

 

Hinweis:

Manchmal kann es passieren das die Datendatei nicht sofort gelöscht wird da noch irgendein Prozess darauf zugreift, aber spätestens nach einem Neustart der Datenbankinstanz kann man dies manuell nachholen.


Und zu guter letzt ein vollständiges Beispiel Script für SQL+ mit Eingabe:

1
2
3
4
56
7
8
9
ACCEPT user_name PROMPT 'Benutzer der gelöscht werden soll: '
ACCEPT Tablespace_name PROMPT 'Tablespace das gelöscht werden soll: '
 
/* Benutzer löschen */
DROP USER user_name CASCADE; 
/* Tablespace inkl. Datafile löschen */
DROP TABLESPACE Tablespace_name
INCLUDING CONTENTS AND DATAFILES CASCADE CONSTRAINTS;

Downloads

Suchbegriffe

Oracle, 10g, 11g, User, Tablespace

Suche