Home

Willkommen auf Code-Friends.de

das Portal mit hochwertigen Artikeln, Beispielen und Downloads zu verschiedenen Themengebieten in der Programmierung mit den Programmiersprachen Visual Basic, PHP und Datenbanken Oracle, MySQL, Access uvm. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, eine große Anzahl an hochwertigen Artikeln mit Beispielquelltexten, Klassen, Demoprogrammen und weiterführenden Quellen anzubieten und somit als Wissensdatenbank und erste Anlaufstelle für jeden Programmierer - egal ob Einsteiger oder Profi - zu sein.

Neuste Visual Basic, Oracle und PHP Artikel

Die Win API Funktion SendMessageA aus der User32.Dll ermöglicht es uns alle angeschlossenen Monitore Programmgesteuert in den Energiesparmodus (StandBy) zu setzen oder Auszuschalten bzw. Einzuschalten.
 
Seit dem Windows XP die alten 9x Systeme im privaten Bereich abgelöst hat ist man auch in diesen Bereich mit Benutzerrechten konfrontiert. Bestimmte Zugriffe auf die Registry, Systemdateien oder Systemeinstellungen sind dem Administrator ...
 
In diesem Artikel zeigen wir Ihnen wie Sie prüfen können ob es sich bei einer Jahreszahl um ein Schaltjahr handelt oder nicht. Wir gehen dabei nach allgemeingültigen Regeln vor: 1) Alle 4 Jahre ist EIN Schaltjahr.2) Alle ..
 
Im folgendem Artikel wurde gezeigt wie man den Computernamen ermitteln kann. Mit folgenden Artikel wird gezeigt wie man mit Hilfe der Win API Funktion SetComputerNameA bzw. SetComputerNamW aus der Kernel32.Dll&
 
Von Haus aus fehlt Visual Basic eine Funktion mit der man seine Anwendung Pausieren lassen kann. Die Win API bietet dazu die Sleep Funktion aus der kernel32.dll an.
 

Die Besten Visual Basic, Oracle und PHP Artikel

In der Windows Welt kennt man mittlerweile alle Dateinamen in der Langform C:\Dokumente und Einstellungen\Testbenutzer\Eigene Dateien\Textdatei.txt. Dies kann eventuell mit älteren Anwendungen, die noch mit der Kurzform C:\DOKUME
 
Um zu überprüfen ob eine Darei existiert gibt es mehrere Möglichkeiten, in diesem Artikel werden 2 dieser Möglichkeiten gezeigt. Einmal über das Scripting.FileSystemObject und als Alternative über
 
Man kann Benutzer und Tablespaces über den Enterprise Manager oder sonstige grafischen Hilfsprogramme löschen. Viel schneller geht das aber über ein kleines SQL Script das nur aus 2 SQL Befehlen besteht. 1. DROP USER 2. DRO
 
In diesem Artikel wurde gezeigt, wie man die Laufwerksbezeichnung ermitteln kann. Jetzt wird gezeigt, wie man diese ändert, setzt bzw. löscht. Mit der Win API Funktion SetVolumeLabelA bzw. SetVolumeLabelW aus
 
Mit der Win API Funktion MakeSureDirectoryPathExists aus der imagehlp.dll kann man einen kompletten Verzeichnispfad inklusive noch nicht exestierender Unterordner, unabhängig von der Tiefe, erstelle
 

Suche